Ehem. Gemeindehaus in Schneeberg (Erzgebirge), privat finanzierbar mit monatl. 1.390 EUR



Sonstige Kosten
6,96 % inkl. 19 % Mwst. auf den Kaufpreis

Kontakt
Kooperationsangebot IMMOFUX Maklerverbund


Gebührenfreie Hotline
0800IMMOFUX000
08004666389000

partner@immofux.com
www.immofux.de

Impressum für den Anbieter dieser Immobilie (wenn gewerblich): Impressum 000.

Objektkennung
IF1112423
337559-DE
337559
JN210318-1100
Ehem. Gemeindehaus in Schneeberg (Erzgebirge), privat finanzierbar mit monatl. 1.390 EUR
Haus in 08289 Schneeberg
Makler 239, Objektkennung IF1112423

Kaufpreis 145.000,00 €
Baujahr 1906
Wohnfläche 300,00m²
Grundstück 470,00m²

Dieses Angebot ist auf den folgenden Themenportalen veröffentlicht: altbau-immo.de kleinstadt-immo.de

Lage

Das Objekt befindet sich ca. 1 km südwestlich des Stadtzentrums von Schneeberg im Erzgebirge. Umgebung: Mischbebauung. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Objekt.

Schneeberg ist eine Stadt im sächsischen Erzgebirgskreis.
Die Bergstadt Schneeberg hat ca. 15.000 Einwohner und liegt im Erzgebirgskreis, ca. 25 km südöstlich von Zwickau, inmitten der größten zusammenhängenden Tourismusregion Sachsens. Die Bundesstraßen B 69 und B 93 verlaufen durch die Stadt und bis zur A 72, Anschluss Zwickau-Ost sind es ca. 15 km.
Wahrzeichen der Stadt ist die auf der Kuppe des Schneebergs erbaute Kirche St. Wolfgang. Sie gehört zu den größten Hallenkirchen der Spätgotik im sächsischen Raum. Als Standort der Fakultät Angewandte Kunst der Westsächsischen Hochschule Zwickau verbindet die Stadt Moderne und Vergangenheit gleichermaßen.

Weitere Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Schneeberg_(Erzgebirge)

Objekt

Zweigeschossiges, teilunterkellertes Wohn- und Geschäftshaus mit Garagen-/ Werkstattanbau. Das ca. 1906 als Gasthaus errichtete Gebäude wurde ca.1925 umgebaut und aufgestockt und ca. 1937 erfolgte der Garagen-/Werkstattanbau (überwiegend in Massivbauweise) mit Zufahrt von der Karlsbader Straße aus. Ca. 1964 erfolgte ein weiterer Umbau zum Gemeindehaus einer Kirchengemeinde mit Nutzung bis Juni 2020.

Ursprünglich war es um 1906 als Gasthaus konzipiert und betrieben worden.
- 1925 erfolgte ein Umbau mit Aufstockung,
- 1937 erfolgte ein Anbau als Garage / Werkstatt
- 1964 erfolgte der Umbau zum Gemeindehaus
Nach 1990 wurden Teilsanierungen / -modernisierungen durchgeführt.

Grundbuchamt Aue-Bad Schlema,
Grundbuch von Schneeberg,
Blatt 703, Flurstück 716/1
Denkmalschutz: nein
Belastungen im Grundbuch: Abteilung II: keine Eintragungen
Abteilung III: keine Eintragungen
Grundstücksgröße: 470 m² (gemäß Grundbucheintrag)
Wohn-/Nutzfläche: ca. 400 m², davon 1 Wohnung mit ca. 100 m² (lt. MV 70 m²) und Nebengelass (Garage/Werkstatt) mit ca. 80 m², entgeltfreie Nutzung
Alle Flächenangaben wurden mangels Aufmaß geschätzt.

Außen- / Innenwände: Mauerwerk, innen geringfügig Trockenbau, Putz, Anstrich, Tapeten, Paneele, Fliesen

Decke / Fußböden: über Keller massiv, sonst Holzbalkendecken, teilweise abgehängte

Decken / Paneele überwiegend Holzdielen und PVC-Belag im Erdgeschoss, teilweise im
Keller und teilweise in den Sanitär- und Küchenbereichen Fliesenboden

Keller: überwiegend unterkellert, Südseite Zugang ebenerdig, Kellerräume teilweise
beheizbar

Dach: überwiegend Mansarddach mit aufgesetztem Walm, Eindeckung mit Kunstschiefer, Mansardbereich ist überwiegend ausgebaut, der Dachboden dient als Abstellraum.

Ausstattung

Garage/Werkstatt mit Pultdach und Bitumenschweißbahnen, die Eindeckung wurde
ca. 2004 erneuert
Fenster: im Ober- und Dachgeschoss Kunststofffenster mit Isolierverglasung (Einbau ca. 2006), sonst Holzverbundfenster älterer Bauart

Türen: Holz- und Kassettentüren unterschiedlicher Art und Qualität, teilweise mit
Glasausschnitt

Treppen: massive Treppe zum Obergeschoss, Holztreppen zum Dachgeschoss und zum
Dachboden

Heizung: Gas-Zentralheizung mit zentraler Warmwasserbereitung, Kastenheizkörper mit
Thermostatventil und Verbrauchszähler. Die Heizungsanlage steht im Erdgeschoss.

Energieausweis: liegt vor, siehe Anlage

Sanitär:
Erdgeschoss: Sanitärbereich mit Damen- und Herren-WCs
Obergeschoss: in der Wohnung ein (modernes) gefliestes Bad mit Wanne und Dusche, HWB und WC sowie Waschmaschinenanschluss.
Dachgeschoss: Bad mit Dusche, HWB und WC und eine ehemalige Küche mit Duschkabine.

Erschließung: Dach-/Niederschlagswasser fließt in die ehemalige Grube mit Überlauf in das
unterirdisch verlaufende Flüsschen Schlema. Schmutz-/Abwasser wird in die öffentliche Kanalisation geleitet; vermutlich über Nachbargrundstück (vorliegende Unterlagen sind nicht eindeutig)

Erdgeschoss: Eingangsbereich/Flur, Garderobe, Gemeinschaftsraum sowie Küche/Heizung, Toiletten etc.

Obergeschoss: 4-Zimmer-Wohnung mit ca. 100 m² (lt. aktuellem Mietvertrag ca. 70 m²) sowie 2 einzelne Zimmer außerhalb der Wohnung.

Dachgeschoss: mehrere einfache Zimmer und eine kleine Wohnung mit Duschbad/WC sowie Küche mit Duschkabine.

Sonstige Angaben

Ca. 1973/76 wurden am Gebäude Bergschäden (Risse, Setzungen) festgestellt. Zur Sicherung wurden quer durch das Gebäude mehrere Mauerwerks-/ Spannanker eingezogen. Nach 1990 wurden verschiedene Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt: u. a. das Dach neu gedeckt, eine Gas-Zentralheizung und neue Heizkörper eingebaut, die Wasser- und Abwasserleitungen teilweise und die Elektrik teilweise erneuert.

Ca. 2006 erfolgte der Einbau neuer Fenster im Ober- und Dachgeschoss und im Obergeschoss wurden ehemalige Gästezimmer zu einer 4-Zimmer-Wohnung mit Küche und Bad umgestaltet.

Insgesamt befindet sich das Objekt in einem gepflegten Unterhaltungszustand. Ausbau und Ausstattung sind weitgehend einfach und zweckmäßig. Es besteht aber dennoch überschaubarer Sanierungs- und Modernisierungsbedarf.

Das Objekt liegt im Gebiet mit unterirdischen Hohlräumen gemäß § 8 SächsHohlrVO, Mischgebiet mit Bodenrichtwert: 31,-- EUR/m².

Diese Immobilie kann privat mit einer Anzahlung von nur 10% des Kaufpreises und monatl. 1.390 EUR (Beispiel f. 10 Jahre bei 5% Zinsen p.a.) über den Verkäufer finanziert werden.

Besichtigungstermine können über unser Büro abgestimmt werden. Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage!

Pflichtangaben laut EnEV 2014

1906
Zentralheizung
Bedarfsausweis
275.00 kWh/(m²a)
239.12 kWh/(m²a)
05.08.2030


Kontaktaufnahme

Ich bin mit einer Kontaktaufnahme einverstanden und habe die Widerrufsbelehrung gelesen.
Ich stimme der Verarbeitung und Speicherung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.


Ihr Ansprechpartner



Partner werden!



A link not to be clicked on